Mittwoch, 29. Februar 2012

Tritratrallala

Ihr kennt sicher alle den Kasperli!

Bei meinem heutigen Blogeintrag geht es um die Entstehungsgeschichte des Figurentheater Arcas und somit im weitesten Sinn auch um den Kasperli.


Gegründet wurde das Theater von Leon Malan und Marion Pfaffen Malan.

Leon Malan wurde in Südafrika geboren .
Nach der Ausbildung an der Kunstschule in Pretoria widmete er sich hauptsächlich dem Puppenspiel, das er  im südafrikanischen Fernsehen und am Theater in Pretoria ausübte.

Marion Pfaffen Malan ist in Chur geboren und aufgewachsen. Nach einer Schreinerlehre im Engadin bereiste sie Südamerika und Südafrika. Von 1997 bis 1999 arbeitete Marion Pfaffen als Bühnenbauerin am Figurentheater in Pretoria. Dort lernte sie auch ihren zukünftigen Mann Leon Malan kennen.

Im Jahr 1999 gründeten sie zusammen das Figurentheater Arcasperli in Chur.

Nun werde ich sentimental.
Im Jahr 2000 besuchte ich das erstemal mit unserem älteren Sohn Timo das Figurentheater, und später mit unserem jüngeren Sohn Ben. In den folgenden Jahren folgten noch ganz viele Theaterbesuche.
Wir waren jedesmal wie verzaubert.
Heute werde ich mit Ben die vorerst letzte Vorstellung besuchen.


Marion und Leon Malan wandern mit ihrer Familie nach Südafrika aus und somit auch das Figurentheater.


Es ist für mich ein Abschied mit vielen schönen Erinnerungen.
Sie haben allen Besuchern immer so viel gegeben. Da wollte ich etwas zurückgeben und habe ein kleines Geschenk  für die Reise nach Südafrika vorbereitet.





Das Figurentheater spielt dieses und nächstes Jahr noch einige Male an verschiedene Orten in der Schweiz.
Vielleicht auch in eurer Nähe.
Mehr Informationen hier.
Wir wünschen der Familie Malan alles Gute in Südafrika.

Das Schnittmuster der Passhülle habe ich von Urbanska.
Lieben Dank für die Anleitung.

Gruss Karin

Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    danke für die kleine "Geschichts-Stunde". Wie schade, dass ich "zu spät" nach Chur gekommen bin!!
    Die Pass-Hülle ist ganz, ganz klasse, was für ein ganz tolles Abschiedsgeschenk von dir! Da geht die Familie bestimmt mit einem weinenden und einem lachenden Auge!!

    Alles Liebe & schöne, sonnige Tage wünsch ich dir noch!
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. jö wie härzig!
    von deinem ben haben wir grad gestern gesprochen :).
    ich hatte nämlich besuch aus malans. meine freundin selina hat zusammen mit ihrem göttimaitli alena einen weiberabend bei mir mit germany's next topmodel verbracht(ich oute mich hiermit als fan). als die kleine mein nähzimmer gesehen hat kam wie aus der pistole geschossen: "kennsch stoffmass??". ja klar kenn ich stoffmass - und da hab ich erfahren, dass dein kleiner ben und doriano (der bruder von alena) dicke kumpels sind.
    alena hat mir dann noch erzählt, was es bei stoffmass alles auch gibt, was es bei mir gibt (u.a. schnauz-bügelbilder und gretelies-täschchen :). so härzig die kleine.
    liebe grüsse
    miriam
    ... und irgendwann schaff ichs zu dir in den laden. gaaaaanz sicher :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, liebe Karin, das ist so schööööön geworden! WOW!
    Danke für Deine lieben Worte, bin leider noch nicht zu Hause :(, ich muß doch gesund werden!!! sonst fährt meine Familie ohne mich nach...Davos! ;)
    liebe Grüße, Kasia

    AntwortenLöschen