Sonntag, 29. Januar 2012

Verlosung




Ich möchte mich mit dieser Verlosung bei allen Kunden und Lesern von stoffmass.ch bedanken.
Es war ein schönes erstes Jahr.
                                   

                    Zu gewinnen gibt es in eine süsse Nackenrolle, verziert mit Zackenlitzen und
                                                                     Häkelblümchen.


Einfach einen Kommentar hinterlassen, und vielleicht bist du der Gewinner!

                                                                                    Die Verlosung läuft bis am 5. Februar                                                     
 




                                                                                                    viel Glück
                                                                         stoffmass.ch

Samstag, 28. Januar 2012

Flowers and Tapes

Mit den schönen Stoff Tapes von der Baumhausfee lassen sich Kleinigkeiten wunderbar aufhübschen.



Da bei uns zu Hause die Papeterie Haushaltsschublade nur mit geschlossenen Augen bedient werden sollte , werden ab sofort die Bleistifte in diesem Büchsli versorgt.
So schaffe ich es vielleicht Ordnung zu halten.

Mein Mann würde sagen: *Die Hoffnung stirbt zuletzt*
                                                         

Donnerstag, 26. Januar 2012

Frühlingsblumen

Heute war ich auf dem Blumenmarkt und habe mich mit ganz vielen Frühlingsblumen eingedeckt.

pro Stk. 3.50 Sfr.

pro Stk. 2.50 Sfr.

Und für die Gesundheit noch ein paar freche Früchtchen.

pro Stk. 4.40 Sfr.

Dienstag, 24. Januar 2012

stoffmass.ch


                   Mehr zum 1jährigen Geburtstag von stoffmass.ch erfahrt ihr hier.

         Es würde mich freuen, nächste Woche viele Bekannte oder neue Kunden begrüssen
                                                                       zu dürfen.

                                                             Karin   stoffmass.ch

Sonntag, 22. Januar 2012

Trend Ethno

Exotische Looks mit Afrika-Appeal und ein bisschen Zuluzauber.

Der Trend vieler Designer heisst in diesem Sommer Afrika.

Mit Ethno-Prints, Tiermustern und folkloristischen Designs ist bei vielen Designern der Trend Afrika auf den grossen Laufstegen dieser Welt zu bewundern.

Designer wie Donna Karan, Burberry oder Barbara Bui, lassen sich vom Kleidungstil und den Stoffmustern Afrikanischer Stämme inspirieren.





Erstaunlich ist für mich der Beruf der Trendscouts.
Sie müssen heute wissen, was morgen "in" ist.
z.B beschäftigt H&M weltweit mehr als 100 hauseigenen Designer die bei ihren Reisen um die Welt Trends aufspüren.

Ich nehme an, das auch Amy Butler sich von einem Trendscout beraten lässt.
In der neuen Kollektion LARK, ist bei einigen Mustern  klar der Spirit der afrikanischen Steppe zu erkennen.


                                              Kwa heri

heisst auf suaheli

Auf Wiedersehen

Donnerstag, 19. Januar 2012

Schuschuhhh

In der Woche vom 30. Januar feiert stoffmass.ch den 1 sten Geburtstag.

Ich habe mir da etwas überlegt...........
Was, das verrate ich erst am Mittwoch dem 25 Januar.

Nur so viel : **Gretelies und Eulenschönheit*

                        *und Rabatte bei stoffmass.ch*




Hab schon mal die schönen Tapes von der Baumhausfee verklebt. Wirklich super!

Damit sich die Tapes so richtig wohlfühlen, habe ich noch bei mimi`s Laden das passende Täschchen bestellt.

Bis bald
Karin

Dienstag, 17. Januar 2012

Aussichten

Es tut gut, immer mal wieder die Nase über die Grenze zu halten, um interessantes in anderen Ländern zu sehen.

Aber am schönsten ist es doch zu Hause.





Zu Besuch im Ferienhaus meiner Eltern in der Nähe von Arosa.
Ab ca.11Jahren waren die Besuche im Ferienhaus für mich eine lästige Wochenend Beschäftigung.
Heute geniesse ich die gelegentlichen Besuche.

Liebe Grüsse
Karin

Sonntag, 15. Januar 2012

Nachtrag zur Trendfarbe gelb

Die Appenzeller Tracht der Männer ist der Beweis, dass Bräuche und Traditionen immer in Mode sind.


Die gelben Hosen find ich so coooooool!

Samstag, 14. Januar 2012

Trendfarbe senf/gelb

Nein bitte nicht die Farben senf und gelb!
Wenn das Euer erster Gedanke war, solltet ihr unbedingt weiterlesen!

Sommer zum Anziehen: Die Farbe gelb wirkt sonnig-warm, hebt die Stimmung und springt sofort ins Auge.



Ich hoffe, mit ein paar Bildern und Beispielen Euch diese Farben für den Frühling schmackhaft zu machen.


                                               SENF

Die Farbe senf ( in Bloggerkreisen auch sempf genannt) ist uns schon im Winter überall begegnet.
So könnte ich euch Bilder von meinen senfgelben Kissen, Strumpfhosen ( danke freuleinmimi für das Angebot) oder dem Schal zeigen.
Konzentrieren wir uns auf den Frühling/Sommer 2012.

Die Farbe senf steht vorwiegend dunkel haarigen Frauen. Blonde Frauen oder senf Anfängerinnen sollten diese Farbe nicht grossflächig einsetzen, sondern hauptsächlich als Blickfang in Form von Accesoires wie z.B Gürtel- Tasche oder Schuhe.  

*Die senfgelben Schuhe sind meins-meins-meins*


 Für geübtere darf es dann ein Jupe oder eine Shorts sein.

Conleys


Zum Kombinieren eignen sich die Farben weiss*beige*erdtöne*blau*petrol*dunkles violett (danke frauangorafrosch)*grau und silber.




GELB

Die Farbe gelb unterscheidet sich in ihrer Leuchtkraft ganz klar von senf.
Diesen Sommer von der Liste der Trendfarben nicht wegzudenken.
Wenn ihr bei der Farbe gelb unsicher seid, beginnt einfach mit einem gelben Gürtel und kombiniert diesen mit Jeans und einem Shirt.

La Redoute

 

Zum Kombinieren eignet sich weiss*erdtöne*blau*grau*.


Ich bin trotz dunklem Haar ein ziemliches Bleichgesicht und die Farbe gelb ist für mich nicht besonders vorteilhaft.
Aber ich liebe die Farbe gelb als Akzent zu grau 
Beim durchblättern der Burda 12/2011 fiel mir diese Bluse mit der Kontrastblende auf.
So kombinierte ich abermals den grauen Stoff (ein Geschenk einer älteren Schneiderin) mit dem Stoff Lemon aus der neuen Kollektion LARK von Amy Butler.



Mit einer schmalen hellen Jeans und hohen Schuhen sieht es sehr schick aus.
Genauso liebe ich die Farbe gelb.
Ich hoffe, ihr hattet Spass an diesem Beitrag.
Sonnig gelbe Grüsse aus Malans
Karin 



Freitag, 13. Januar 2012

Eintopf





Mit den entsprechenden Vorbereitungen ist dieser Eintopf sehr schnell gemacht und schmeckt wirklich lecker.
Also wenn man unseren 7-jährigen Sohn nach seiner Meinung fragen würde, das Urteil wäre vernichtend. Alle andere Familienmitglieder fanden es gut.
An Guata
Karin

Donnerstag, 12. Januar 2012

ES WAR ALSO WIRKLICH ERNST!!!!!


So gwundrig wie ich bin, wollte ich direkt von den Verantwortlichen wissen, was es mit dieser Tafel auf sich hat.
Heute habe ich folgendes Mail erhalten:     DIES IST KEIN FAKE





Guten Tag Frau Oberholzer

Besten Dank für die positive Rückmeldung von Ihren Ferien in Sörenberg.

Das mit der Tafel im Eisee ist folgendermassen entstanden. Den Hinweis hat mal ein Mitarbeiter vor x Jahren geschrieben, der daraufachten musste , dass in den Stosszeiten die nicht sehr leistungsfähige 2er Sesselbahn immer voll besetzt war. Also mit 2 Personen pro Sessel. nicht nur mit einer.
Als Älpler hat er diese Hinweis dann in ein Holzbrett geschnitzt.
Inzwischen ist das Brett schon  fast Kultgegenstand. Einige mal haben wir dieses Brett schon an Hochzeiten ausgeliehen. Das ist doch eine schöne Geschichte.


Mit freundlichen Grüssen

Karl Lustenberger


Bergbahnen Sörenberg AG
Hinterschöniseistrasse 4
6174 Sörenberg
041 488 21 21 (Tel.)
041 488 23 91 (Fax.)

Mittwoch, 11. Januar 2012

Paaren ?





Ist diese Hinweistafel, die wir in den Weihnachtsferien in Sörenberg am Skilift fotografiert haben, ein Jux von einem Entlebucher Biosphären Bauer oder ist das wirklich ernst gemeint?

Geht es da wirklich nur um den Hinweis sich frühzeitig auf das aufsitzen auf den Sessellift vorzubereiten?

Wir wissen es nicht. Darüber wurde mit Freunden die halbe Skiwoche diskutiert. Anstatt die Skilift Betreiber zur Rede zu stellen, lachten sich die Männer die Hucke voll und hatten ihren Spass daran. Zugegeben, diese Tafel gibt Anlass zu allerlei wilden Spekulationen.

Es waren wunderschöne Ferien in Sörenberg und sehr empfehlenswert. Solltet ihr auch mal da sein, unbedingt diese Tafel anschauen gehen!





Im Moment bin ich den nächsten Post zum Thema Trendfarbe am vorbereiten. Aber die bestellten SENF*GELBEN Schuhe wollen und wollen nicht eintreffen.
Also Geduld.......

Sonntag, 8. Januar 2012

Zeitschrift CUT

Die neue Cut ( Ausgabe Nr.6 ) ist erschienen .
Wenn ihr an Design und guten Ideen interessiert seit, ist diese Zeitschrift eine super Lektüre.
In dieser Ausgabe Mehrgrössen Schnittmuster Kleid- Mantel und Tasche. Bilder der Modelle siehe unten.
Ab sofort im shop erhältlich.
Die CUT ist satte 600 gr. schwer und kann nur mit der Paketpost versendet werden.



(Die Bilder stammen aus der Zeitschrift CUT)

Freitag, 6. Januar 2012

Trend Print Shirts

Böse Zungen behaupten, dass man die alten Kleider nur lang genug behalten muss, bis sie wieder in Mode kommen.
Es gibt aber auch Klassiker die nie verschwinden, aber immer wieder neu interpretiert werden.  Ich denke da an bedruckte Shirts. In einem Jahr trugen Erwachsene Frauen Hello Kitty Shirts( habe ich nie verstanden) und in diesem Winter waren es Tiere aus dem Wald, die sich auf den Shirts niederliessen.


Nun im Frühling sind es verschiedene Sujets , die die Shirts aufpeppen. Jeder kann mit einem bestimmten Print seine Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Egal ob...........................

romantisch


sportlich-cool


fruchtig oder


rockig

Ein weisses Print Shirt mit Jeans und Blazer ist (fast) immer passend.
Findet ihr nicht genau DAS Shirt , so gestaltet selber eines. Es ist ganz einfach. Alles was ihr dazu braucht ist ein Shirt -ein Bild - T-Shirt Transfer Folie- einen Computer  und  einen Drucker.


Ich entschied mich für die sportliche Variante.
Aus einem T-Shirt in Grösse XL (hatte vorne einen Fleck) habe ich mir ein neues Shirt genäht. Das Schnittmuster stammt aus einer älteren Burda style *7/2011*. Der Schnitt ist sehr einfach, aber mit der linken hängenden Schulter doch sehr speziell. Mein neuer Lieblingsschnitt.

Als Bild wählte ich ein Fahrrad von graphicsfairy. Da gibt es eine vielzahl von Bildern zum ausdrucken.

Ich bin sicher, ihr habt schon einige Ideen zu diesem Thema.
Gruss Karin

Montag, 2. Januar 2012

Trendfarbe grün

Die Christbaumkugeln sind  im Keller  verstaut und bei den Grossverteilern gibt es schon die ersten Tulpen zu kaufen. Die Vorstellung an die ersten Blumen im Garten lassen mich als Wintermuffel aufjubeln.

Vorfreude ist bekanntlich die grösste Freude. Darum möchte ich euch in nächster Zeit die Trends des Frühling/ Sommer 2012  vorstellen.

Einer der Trends für dieses Jahr ist Grün in verschiedenen Nuancen.

Grün hebt die Stimmung und das nicht nur in der Natur! Schon seit Ewigkeiten steht die Farbe Grün für Leben und Hoffnung und wir verbinden mit ihr eine natürliche Frische, der man sich einfach nicht entziehen kann. Kein Wunder, dass diese Farbe das Zeug zum Trend des Jahres hat!
Aber nicht jeder Frau steht jedes Grün gleich gut.
Es gibt einige Tipps zu beachten:

Tannen- Grün
Das dunkle Tannengrün ist eine Farbe für jede Frau. Vorallem bei dunkel haarigen Frauen kommt es sehr gut zur Geltung.

                                                   Rock Schnittmuster Mayte

Tolle Kombinationen: schwarz-marine-weiss-beige- als Akzent gelb oder fuchsia

Smaragd- Grün
Besonders gut steht dieser Grün Ton blonden Frauen.


Tolle Kombinationen: beige-hellblau


Linden-Grün
Diese sehr zarte Farbe sollten Frauen mit einer kräftigen Haarfarbe tragen.
Zum Beispiel rothaarige Frauen mit einer hellen Hautfarbe.


Tolle Kombinationen: weiss-beige-nude.

Kiwi -Grün
ist in diesem Sommer nicht mehr oft anzutreffen.  Ich persönlich werde auch diesen Sommer noch Kiwi-Grün mit weiss kombinieren und diese Kombination mit Freude tragen.

Obwohl diese Farbe sehr kräftig ist, kann sie nicht von jeder Frau getragen werden. Frauen mit dunklem Haar und leicht gebräunter Haut können beruhigt zugreifen.
Blonde Frauen sollten ein anderes grün auswählen.


Ich hoffe, euch einige Inspirationen gegeben zu haben.

Mut zur Farbe

An Silvester waren praktisch alle unserer Gäste dunkel gekleidet. Bei der Besichtigung der Stoffe im Atelier hörte ich aber unisono: "Ach, wie schön sind diese farbigen Stoffe. Das gäbe ein tolles Sommerkleid".
Oder: "Einen roten Jupe hätte ich auch gerne, aber ich traue mich nicht."

SCHADE!!!!!!!!!!

Farben gehören zum Leben von uns allen. Die Tier und Pflanzenwelt schmückt sich reich mit Farbe.
Wir Menschen sind von Natur aus eher farblos. Ausnahme der Haut, den Haaren und den Augen.
Farben bedeuten für mich Leben pur.
Man muss es ja nicht gleich soweit treiben wie meine Nana (Grossmutter), die die Steine im Zimmerbrunnen mit Nagellack rot angemalt hat!


-Was gibt es schöneres, als wenn im Frühling die ersten farbigen Blumen hervorgucken.
-Unsere Kinder eine bunte Zeichnung nach Hause bringen.
-Im Sommer barfuss über eine grüne Wiese zu gehen.
-In den Ferien einen geblümten Sommerjupe zu tragen.
-Das Meer oder der See eine türkis blaue Farbe hat.
-Die Blätter sich im Herbst rot verfärben.
  usw.


Oftmals erlebe ich Kundinnen sehr zurückhaltend bei der Farbauswahl.
Aber, wenn sie sich darauf einlassen, sind sie meistens über die Veränderung ihres Aussehens erstaunt. Sie werden auch von ihrer Umwelt ganz anders wahrgenommen.

Also ich mache allen Mut zur Farbe. Ein rotes Tuch als Accessoire ist oftmals schon ein Anfang.

Ich werde euch in nächster Zeit etwas über die Trends des Frühling /Sommer 2012 berichten.
Morgen starten wir mit :

GRÜN

Ich freue mich darauf.
Grüsse stoffmass.ch