Donnerstag, 31. Mai 2012

Blog award von Ballas`Reich und PünktliundAnton



Letzte Woche habe ich von Saskia pünktliundanton und diese Woche von Barbara ( Ballas`s Reich ) einen Award erhalten.


Herzlichen Dank dafür. Lieb, das ihr an mich gedacht habt.
Ganz ehrlich, ich weiss das zu schätzen.


Jedoch war vor gar nicht langer Zeit der gleiche Award schon
bei mir zu Besuch. 
Im ersten und auch im zweiten Moment wusste ich nicht, ob und an wen ich diese Auszeichnung weitergeben soll.
Da half mir der Zufall.
Wollte heute Nachmittag eigentlich Daniela von sachasächali auf dem Handwerkermarkt in Bad Ragaz besuchen. Anscheinend war ich die einzige, die nicht gewusst hat, dass dieser Markt am Mittag zu Ende ist?!

Aber da entdeckte ich das süsse Geschäft SEASONS von Anita.
Wunderschöne Sachen für Haus und Garten.

Beim Gespräch stellte sich schnell heraus, dass sie auch einen Blog führt.

Gestern hat mir Susanne von Hamburger Liebe mit einem link auf ihrem facebook konto einen Glückstag und ca 900 Besucher beschert ( mein Kleid wurde lobend erwähnt).

Heute werde ich hoffentlich Anita ein bisschen Glück bringen.

Darum gebe ich diesen Award an living-seasons weiter.

Schaut unbedint bei SEASONS ( im Blog und im Geschäft in Bad Ragaz vorbei).
Wohin Frau schaut, wunderschöne Sachen in einer sehr angenehmen familiären Atmosphäre. 





Mittwoch, 30. Mai 2012

Mord im Gemüsebeet





Obwohl am Pfingstwochenende Wurst-Grill Wetter war, wurde im Hause stoffmass.ch wieder im Gemüsebeet
gemordet.





Tortillagratin mit Delicorn Fleischersatz
( Orginal mit Geflügelfleisch)

und

Gemüse Ratatouille


Habt ihr Lust es nachzukochen?
Ihr benötigt:
(Alle Zutaten sind für 4 Personen berechnet)
1-2 Packungen Soft Tortillas



zuerst macht ihr zwei Saucen



Nun schichtet ihr in eine mit Butter ausgestrichene grosse Gratinform

1. Schicht: 1-2 Softtortillas ( je nach Grösse der Form)
2. Schicht Tomatensauce
3. Schicht Softtortillas
4. Schicht Bechamel-Käsesauce
und so weiter


am Schluss mit weisser Sauce abschliessen
( ein Tipp: genug rote und weisse Sauce machen)


und mit restlichem Sbrinz bestreuen.
Nun ca.30 Min in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten
Ofens backen.

In der Zwischenzeit bereitet ihr das Ratatouille
zu.


An Gueta!



Sonntag, 27. Mai 2012

Kleid





Seit ich dieses Kleides in der Burda Style 7/2011 gesehen habe, wartete ich auf den passenden Stoff.

Als die Stoffe von Susanne Firmenich (Hamburger Liebe) bei mir eintrafen, war es schnell klar, dass es
Bloomy orange sein soll.

Etwas komplizierter war die Frage der passenden Farbe fürs Top.
Zur Auswahl im Kleiderschrank stand blau- weiss oder gelb.

Ich fand alle sehr passend.
Aber mein Stylist war anderer Meinung.
ORANGE muss es sein!

Als fügte ich mich der Diktatur des Modepapstes (mit dem Wissen, das er ja recht hat) und setze mich nochmals an die Nähmaschine.

So enstand noch ein Top aus Viscose Jersey in ORANGE.


Ich hätte noch ganz viele Ideen, was Frau mit den neuen Stoffen nähen könnte.

z.B


Einen Ballon Rock mit
Stoff Blossom rosa.


Mittwoch, 23. Mai 2012

Hamburger Liebe




Ab sofort im shop.





Dutch Love gelb



Dutch Love orange



Dutch Love rosa


Möchtet ihr die neuen Stoffe im Laden von stoffmass.ch anschauen?


Aus diesem Grund habe ich morgen den ganzen Tag den Laden geöffnet und schenke euch 10% Rabatt auf die Stoffe von Hamburger Liebe.

8.30 Uhr bis 11.30 Uhr
und
13.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Am Abend nach Vereinbarung


Dieses Angebot gilt nur für Morgen Donnerstag dem 24. Mai 2012
und nur auf Hamburger Liebe Stoffe und Bänder direkt im Laden in Malans.


Ein Besuch würde mich sehr freuen

Gruss Karin








Donnerstag, 17. Mai 2012

Zitronensirup

Welches Getränk bevorzugt ihr im Sommer?


Unsere Familie liebt Zitronensirup!
Diesen mache ich schon seit vielen Jahren selber.







Da wir heute zu einem Fest eingeladen waren,
habe ich auch noch einen Zitronen Kuchen
gebacken.
Ich bin ja eher eine salzige ( Käse und Fleisch ) Naschkatze
Aber bei diesem Kuchen, puahh, da könnte ich mich reinlegen.

it`s delicious!!!!

Übrigens, es gibt nichts besseres als am Morgen nach dem Aufstehen
ein Glas Wasser mit einem Schuss Zitronensaft zu trinken.
Mache ich jeden Morgen.
So habe ich auch immer leere Plastik Zitronenfläschchen.
Vor ein paar Wochen hatte ich die Idee, diese als Vase zuzuschneiden. ( erstes Bild)
Steht nun mit meinem neusten Zpagetti Werk
auf unserem Tisch.
(leider sieht es auf dem Foto rund aus,
dabei ist es eckig. Wollte dies nur noch erwähnt haben!!!)

Ich habe zwar im Häkelkurs bei cattia in der macherai
einige Erfolgserlebnisse gehabt. Jedoch bin ich noch unschlüssig, ob wir ( ich und das häkeln)  liebste Freunde werden.





Nachtrag: Wenn ihr mindestens 3 Zitronen kauft,
könnt ihr aus dem gelben oder grünen Netz eine Schleife
machen. ( zu sehen auf Bild 3)

Dienstag, 15. Mai 2012

Geschenks- Verpackung

Muttertag ist zwar vorbei, aber eine Idee um Geschenke schön zu verpacken, kann Frau immer gebrauchen.
Wenn sie auch noch einfach und zügig gemacht ist, umso schöner.







Die Anleitung zu diesen Papier Pompons findet ihr hier.


Ich bin sicher, die meisten von euch, werden die Materialien
zu Hause griffbereit haben.

Viel spass!

Gruss Karin




Sonntag, 13. Mai 2012

Ein perfekter Tag


Heute war ein Sonntag, so wie ich ihn mag.

* ein bisschen länger schlafen 
* gemütlich Frühstücken
* ein Nähprojekt erfolgreich beenden.
* mit der ganzen Familie Mittagessen beim Italiener
* den Rest des Tages ohne weitere Termine geniessen.

Einfach nur schön und entspannend!!!


Mein Nähprojekt habe ich vor einigen Wochen ohne gross zu Überlegen und ohne konkreten Plan angefangen.

Ich liebe es, im Sommer jeweils Samstags den Wochenmarkt in der Churer Altstadt zu besuchen. Für diesen Zweck wollte ich eine einfache Einkaufstasche  nähen. ( Um den feinen Käse, Salsiz und Gemüse zu verstauen)
Zuerst hatte ich einen Jeansstoff, den ich mit Buchstaben und Zahlen bedruckt habe.
Aber wie weiter?
Ich legte den Stoff erstmal wieder beiseite.
Als ich diese Woche einen ehemaligen Arbeitskollegen in seinem neu eröffneten Leder und Pelzgeschäft in Chur besucht habe, wusste ich auf einmal wie meine Tasche aussehen sollte.




Schlicht aber mit verschiedenen Details.






Und wie sieht für euch
 ein perfekter Tag aus?




Donnerstag, 10. Mai 2012

Sommer 2012

                Ich habe virtuell eine kleine Sommergarderobe zusammengestellt.

               Alle Stoffe und ein Teil der Schnittmuster sind im Shop erhältlich



Upps- da hab ich was übersehen.
Das kiwi unterhalb des Pfeiles gehört da nicht hin.








Inspiriert hat mich creatina, die eine ganze Kollektion genäht hat.

Gruss Karin

Mittwoch, 9. Mai 2012

Neuheit



Auf diesen neuen Stoff habe ich mich wirklich gefreut!



Barefoot Roses von Tanya Whelan neu im

Dienstag, 8. Mai 2012

Kaffeetafel oder Bluse ?




Eben noch auf




und nun





Genäht habe ich dieses Oberteil aus einem Jersey Stoff, den ich von
meiner nähbegeisterten Schwiegermutter
vor langer Zeit einmal bekommen habe.

Nach dem gleichen Schnitt wie die Tunika aus Cotton Voile.
Leider reichte der Stoff nur noch für Flügelärmel.
Aber es sollte ja bald Sommer werden.

Es war gar nicht so einfach im Brockenhaus ein passendes Spitzenteil
zu finden.
Entweder von der Optik her zu grob, zu klein,
zu industriell, zu verrissen......

Da ich mir für den Herbst nochmals eine ähnliche Bluse
 nähen möchte, werde ich mich jetzt schon auf die Suche nach geeeigneten Spitzen machen.

Für die Brosche habe 8mm breite Stoffbänder aufgerollt und auf ein Stück Leder geklebt.

Sonntag, 6. Mai 2012

Blog Award




B wie Blumen und B wie Blog Award


Mit diesen Blümchen möchte ich DANKE sagen.
( vielleicht bin ich in Malans schon bald als die rennende Blumenfrau bekannt)


*Allen, die den Blog von stoffmass.ch in der grossen weiten
 Bloggerwelt verfolgen.
*Allen meinen Kunden von stoffmass.ch
* Allen stillen Lesern.
*Allen die sich die Zeit nehmen, um einen Kommentar zu schreiben.
*Meiner Familie, die so manches ertragen muss.

*Danke Cornelia von stoffpunkt für den



Man liest so viel über die Blog Awards

Aber rein die Tatsache, dass jemand den ich seit einem Jahr kenne aber noch nie gesehen habe,
an mich denkt, fühlt sich gut an.

Es ist ein wenig so wie mit dem Geschenk von Tante Irmgard (Name frei erfunden) an Weihnachten.
Obwohl man lieber das Parfum Daisy von Marc Jacobs
gehabt hätte, freut einem der pure Gedanken, dass Tante Irmgard 
sich die Mühe gemacht hat, um einem ein Paar Wollsocken zu stricken. 

Einzig allein der liebe Gedanken zählt! 





Weitergeben möchte ich den Award an


lillylavande   deren creative Hühner ich liebe

Samos von der wir uns so manchen Nähtrick abschauen können


Maira die mit einem unglaublichen Tempo die schönsten Kleider schneidert


creazauber die mit und für ihre zwei Jungs so manch schönes zaubert
und nebenbei auch noch super Zpagetti Schalen häkelt. 

sonnenschein-design die die Welt schönste klein Vlieland im Stil
von petit Mademoiselle Chic genäht hat.


himmelhoch die gebrauchten Stoffen ein neues Leben einhaucht.

wiiberzüg die als Patchworkanfängerin wunderschöne Sachen näht.



ja, ja auch im Bündner Land können sie auf fünf zählen.
Aber ich konnte mich nicht entscheiden und hätte auch noch ganz viele aufzählen können!!




Sinn und Zweck des Awards ist es, Bloggerneulingen die Chance zu geben, sich bekannt zu machen. Es ist schwer, sich in der Unmenge von Weblogs hervorzutun und zu etablieren. Eine regelmäßige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des www wahrgenommen zu werden. Das wissen wir alle und deswegen soll der Award an Blogger verliehen werden, die einen selbst inspirieren und weniger als 200 regelmäßige Leser in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben.


Jeder, der einen Award erhalten hat, kann seine Freude an fünf weitere Blogger weiter geben, die die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen. Wenn man den Award also erhalten hat, sollte man folgendes tun:
1. Poste den Award auf deinem Blog.
2. Verlinke deinen Nominator - als kleines Dankeschön.
3. Gib den Award an fünf Blogger weiter, die weniger als 200 regelmäßige Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail









Freitag, 4. Mai 2012

proudly presents



Ich habe meinem Gottenkind Anna Lea (auf gut Deutsch Patenkind) das Ostergeschenk auf
den Leib geschneidert.
Ein Overall aus Viscose Jersey nach dem Schnittmuster aus Burda Style 4/2012.

Gewünscht wurde die kurze Hosenvariante, was mit so Traummassen auch perfekt passt.
Das Ergebnis der vielen Trainingsstunden im Leichtathletik darf Fräulein auch stolz zeigen.



Liebe Grüsse
Karin

P:S Ich habe von stoffpunkt einen Award erhalten.
Mehr dazu am Wochenende


Mittwoch, 2. Mai 2012

Alles nur Käse oder was?

Ich mag Schokolade und süsses.
Aber meine wahre Liebe gehört dem Käse!

Aber nicht irgend einen in Folie verpackten geschmacklosen Gummi Käse, sondern echter Käse.
Wildbachkäse, Tilsiter, Appenzeller, Baumnusskäse und  insbesondere EPOISSES

Das herzige Holzschächtali meines Lieblings, Epoisses, ist natürlich viel zu Schade um es wegzuwerfen.
Also habe ich gesammelt und gesammelt und...........
(wieviele es sind, wird nicht verraten)


In Filz eingepackt dienen mir diese Holzschachteln nun als Aufbewahrung für
meine Handstickfäden.


Hätte ich eine Stickmaschine, würde ich den Mittelpunkt der Schachtel mit einer speziellen
Stickerei gestalten.
Bis es soweit ist, heisst es für mich sammeln und sammeln und.......

Gruss Karin