Samstag, 20. Oktober 2012

Süsskram....


Für ein zufriedenes Gesicht braucht Frau stoffmass nicht viel.
Warme Füsse und Hände gepaart mit einem vollen Bauch (bei Hunger ist mit mir nicht zu spassen) sind schon mal eine ausgezeichnete Ausgangslage

Der Schöpfer ist von seasons in Bad Ragaz


Für ein geplantes Dessertbuffet bin ich seit einiger Zeit daran, geeignete Rezepte auszuprobieren.
Die Garnitur für die Mini Muffins gestaltet sich schwieriger als gedacht.
1. Versuch: ein Topping mit Frischkäse. Ist so gar nicht nach meinem Geschmack. ( ich mag die leicht salzige Note überhaupt nicht: oder mach ich da was falsch? )
2. Versuch: eine Buttercreme. Sieht zwar schön aus, ist aber auch schon alles. Wobei ich sagen muss, meine Kinder und die der Nachbaren fanden es lecker. Aber da bei den lieben Kindern die Geschmacksknospen ja eh auf Zucker und süss getrimmt sind, hege ich beträchtliche Zweifel an dem Urteil der 8 bis 15 Jährigen.
3. Versuch wird ein Himbeermousse sein. Meine Zweifel gehen in Richtung Festigkeit der Masse. Mal sehen.


Hilfe!!!
Hat jemand einen Tipp oder ein feines Rezept?







Nach dem testen der Buttercreme Mini Muffins war auf jeden Fall mein Bauch voll. URGS....
Für die warmen Hände habe ich letzten Samstag in der macherai bei Rebekka Schmid und Christiane Dumrath diese super schönen Pulswärmer gekauft. Im neuen Lädali, in welchem auch verschiedene Kurse durchgeführt werden, gibt es verschieden genähtes, gestricktes und gehäkeltes zu kaufen.
(Dekosachen und lecker Kuchen gibt es auch)




Und heute Samstag gehe ich mit diesem Fräulein shoppen.



Wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Karin


Kommentare:

  1. Liebe Karin

    Ja, das mit den Toppings für die Cupcakes ist so eine Sache... mich selbst befriedigen die Dinger auch nicht immer, meine lieben Esser finden es jedoch himmlisch. In die Toppings mit Frischkäse gebe ich meistens geschmolzene Schokolade dazu - weisse oder dunkle (z.B. 100 g Philadelphia und 100 g Schoggi).

    Oder du machst den ultimativen Mix: 50 g Butter, 50 g weisse geschmolzene Schokolade und 50 g Frischkäse. Und dann kannst du noch feinen Sirup dazugeben oder Fruchtsaft. Oder ohne Schoggi: 100 g Frischkäse, 25 g Butter und 65 g Puderzucker, z.B. zusammen mit Vanilleextrakt.

    Und auf dem Blog dreierlei-liebelei.blogspot.de habe ich die ultimative Kalorienbombe gefunden, die ich leider noch nicht ausprobiert habe. Doch das Topping-Rezept klingt verführerisch: 250 g Mascarpone (ist sicher weniger "salzig" als Frischkäse) und 6 EL Erdnussbutter. Was ich immer auch toll finde, ist Lemoncurd, entweder in die Buttercreme oder in Mascarpone/Frischkäse.

    Meist mache ich kleinere Portionen und dafür mehrere verschiedene. Bin gespannt, auf was für eine Lösung du kommst!

    Herzliche Grüsse
    Ladina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin
    dieses Topping ist nicht salzig:
    http://matzab.blogspot.ch/2012/04/rezept-erdbeer-cupcakes-mit-mascarpone.html
    und bei Lynn von www.bakeria.ch gibt es tolle Backsächeli!
    www.peggyporschen.com tränkt die Cupcakes jeweils noch mit einem speziellen Sirup, so dass sie nicht austrocknen!
    Machs guet und ganz liebi Grüess
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mit Buttercrème auch noch keine gute Erfahrung gemacht... *ürks* Leider noch keine Alternative gefunden, die mir schmeckt. Gutes Tüfteln wünsch ich!
    LG, lealu

    AntwortenLöschen