Montag, 1. Oktober 2012

Tutorial Faltschachtel






Eine schöne Verpackung macht auch ein kleines Geschenk zu etwas Besonderem.

Und das geht so:

Schablone ausdrucken und auf ein festes Papier übertragen und ausschneiden.

Ein Stück Vliesofix (22x 15cm) auf ein Stück Stoff (22 x 15cm) bügeln.
Dieses Stück Stoff auf ein A4 Papier (ca.120gr.) bügeln.
Papier mit Stoff grob ausschneiden und auf links drehen.
Schablone Faltschachtel mit Bleistift auf Papier übertragen.
Nun hast du den Stoff auf der rechten Seite und der linken Seite das Papier.
Die Faltschachtel nun ausschneiden.







Die zwei gestrichelten schwarzen Linien mit Schere einritzen. Schablone weglegen.
Hilfschablone auflegen und die halbrunden seitlichen Kanten ebenfalls einritzen.
Auf rechts drehen und vorsichtig alle eingeritzten Kanten biegen.
Nun auf der oberen eingeritzen Lasche der Stoffseite, Leim angeben.







Zusammenklappen und die Kante zum trocknen fixieren.
Die seitlichen Laschen schliessen.
Fertig!

Mit den zwei Schablonen ist diese Verpackung schnell gemacht.
Das ganze kann natürlich noch verziert werden.
Aber in diesem Fall, wollte ich den Stoff Glow von Anna Maria Horner
für sich wirken lassen.






Natürlich kann man das ganze auch aus festem Papier herstellen.
Aber meine grosse Liebe ist nun mal Stoff.
(sonst müsste ich ja papiermass.ch heissen)



Für mein Patenkind Luca gab es neben dem gewünschten Geld noch ein Armband aus Schraubenmuttern nach dieser Anleitung.

Die Idee zu diesem Post erhielt ich am Bloggertreffen vom Gwundergarten.blogspot. Die selbstgemachte Seife von Alex war in einer solchen Faltschachtel verpackt.



Genug Fotos angeschaut!
Hier gehts zum Download.




Ich hoffe, das die Anleitung zusammen mit den Fotos verständlich ist.


Möchtet ihr die nachgebastelte Schachtel für euren eigenen Blog benutzen?
Nur zu !!!
In diesem Fall würde es mich freuen, wenn ihr den Blog von stoffmass.ch verlinken würdet.

Liebe Grüsse Karin




Kommentare:

  1. wie bezaubernd!!!! beides!!!! ich werde die schachteln und das armband mal ausprobieren. ich bin grad ganz begeistert!!!

    vielen lieben dank für die anleitungen.

    glg
    katja

    AntwortenLöschen
  2. Oh....ich bin grad hin und weg, was schon in Papierform schön aussah, ist in Stoff noch um Welten edler!
    Und das Perlenbändeli erst, grossartig!!!!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  3. wow, die Schachteln sehen toll aus. aber Basteln ist so gar nicht meins, deswegen finde ich auch Schnittmuster ausschneiden und Stoffzuschnitt am Schlimmsten, das wäre mir also definitiv zu viel Arbeit auch, wenn es natürlich echt was hermacht!

    zu meinem Probemantel: ich weiss nicht, ob man bei dem Schnitt einfach SO viel ändern kann, dass da noch Futter reinpasst. er sitzt dafür ja generell viel zu knapp.
    ich werde sehen, ob ich diesbezüglich Hilfe bekomme, ansonsten werde ich mir wohl ein anderes Schnittmuster suchen...

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  4. hey, a schöni idee...gseht uuu lässig us!
    danka eu für eura's bsüachli am sunntig!
    bis gli wiederamol,
    herzlichi grüass,
    carla

    AntwortenLöschen
  5. Auf die Stoffidee wär ich nie und nimmer gekommen. Die sind ja so schon ein Geschenk!
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was du alles machst! Manchmal hab ich den Verdacht, dass du DEN Trick raushast wie man die Tage verlängert! :o)
    Alles Liebe
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin
    Dankeeee vielmals. Ich mag solche Verpackungen...Ähm, hast Du das mit dem Blog welcher immer so alles perfekt hat mitbekommen? Habe jetzt davon gelesen...hoppala...
    Ich grüsse Dich aus dem verregneten Ramsen.
    Herzlich Rebecca

    AntwortenLöschen