Dienstag, 6. November 2012

Tunika Norderney



Im Sommer suchte ich für den Shop zum Schnittmuster Norderney einen geeigneten Stoff .
Als ich den schwarzen Jerseystoff mit Punkte Flockdruck entdeckte, war ich hin und weg.
Genau das hab ich gesucht!
Da haben sich zwei gesucht und gefunden.



Ich habe die Tunika 2cm länger zugeschnitten. Ein zweitesmal würde ich in der Länge 5cm zugeben.
Notiz an mich: wenn Tunika steht ist auch die Länge der einer Tunika, UND NICHT WIE EIN KLEID!!!
 Durch die Dehnbarkeit des Stoffes gelingt der Ein und Ausstieg auch ohne Reissverschluss problemlos.
Ausser ihr legt sehr grossen Wert auf eine akkurat sitzende Frisur, dann würde ich in der Rückenmitte einen Reissverschluss einnähen.
Ansonsten ein echtes Basic Teil, das in Kürze genäht ist, euch aber lange Zeit begleiten wird.





Das Kleid Norderney mit dem blauen Jerseyblazer und meinem rot-blauen Lieblingsschal, mag ich am liebsten.
Ein klassisches rundum Paket.
Hab ich nicht im letzten Post geschrieben, dass ich kein klassisch schlichter Typ bin?
Was solls, bin ich eben ein etwas ausgeflippter klassisch schlichter Typ.

Der schwarze Jerseystoff HIER ausverkauft
Das Schnittmuster Norderney HIER ausverkauft

Kommentare:

  1. Wow. Wirklich seeeehr schick!

    Liebe Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin. Dein Kleid sieht toll aus. Mir gefällt dieser Schnitt auch sehr gut. Er ist immer wieder wandelbar mit unterschiedlichen Stoffen und Materialien.

    Gefällt mir!

    Lieber Gruss Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. hoi liebe karin!
    war grad so verliebt in den schnitt und den stoff, dass ich schon in deinem shop war...

    glg
    katja

    AntwortenLöschen
  4. ooo und mir gefällt das stöffchen auch...aber ich darf niiiiix mehr kaufen!!!!! kreisch!!!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  5. Das wäre auch ein Stoff für mich! Und der Schnitt! Lustig, wenn ich nähe, dann auch so einfach wie möglich, Reißverschluß? Braucht man den wirklich?
    LG, Kasia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Karin,

    wie gut, dass ihr euch gefunden habt ;-)

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen