Dienstag, 21. Februar 2012

Porzellan dekorieren



Gestern habe ich bei Liebesbotschaften einen schönen Blogeintrag gesehen, und mich daran erinnert, wie ich mit unserem jüngsten Bastelmuffel letztes Jahr Weihnachtsgeschenke für Gotti/ Götti gemacht habe.

Das verschönern von Porzellan geht nämlich noch viel einfacher als Frau Liebesbotschaften beschreibt.

Man nehme einen Motivlocher und Dekorfolie für Porzellan und Glas.

Mit dem Locher das gewünschte Motiv auslochen und in eine Schale mit Wasser legen. So löst sich die untere weisse Papierfolie von der Dekorfolie. Nun die Dekorfolie auf dem gewünschten Porzellangefäss platzieren und 24 Stunden trocknen lassen. Anschliessen laut Anleitung im Ofen einbrennen.
Leider ist die Farbenauswahl der Dekorfolie eingeschränkt. Ein Nachteil, den man mit Porzellanmalfarbe sicher weniger hat.





Fertig!

Kommentare:

  1. Oh, das ist aber hübsch. Besonders die Schmetterlinge haben's mir angetan. Nach dem sonnigen Tag heute, bin ich richtig in Frühlingslaune. Aber auch die Äpfelchen auf der Müslischüssel sind sehr hübsch. Hab noch eine ganz schöne Restwoche.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Et voilà! Warum einfach, wenns kompliziert auch geht. Hihihihihihi. Vielen lieben Dank für den wirklich schlauen Tipp! Das ist auch was für meine Jungmannschaft. Die Schale mit den Äpfeln hat es mir besondern angetan. Supi!
    Herzlichst
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für den Tipp! Nur leider besitze ich (noch) keine Motivstanzen... Das Schüsselchen mit den Äpfel ist super süss!
    Liebe Grüsse
    Marielle

    AntwortenLöschen
  4. .... aber dann einfach schön brav von Hand abwaschen .... sonst verabschiedet sich das wunderbare Dekor von selbst.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen