Montag, 10. Juni 2013

Holunderblüten einmal anders




Die Rezepte für Holunderblütensirup sind so vielseitig wie der Verwendungs-
zweck von diesem. Nun möchte ich etwas anderes ausprobieren.

Weissweinessig mit Holunderblüten 

Gestern habe ich die Blüten gepflückt und in guten
Basamicoessig eingelegt. Nun sollte es je nach Rezept zwischen
3 Tagen und 3 Wochen ziehen. (darf auch an der Sonne sein, sofern diese scheint)
Meinen Recherchen zufolge passt dieser aromatisierte Essig zu allen Blattsalaten.



Zusammen mit einem selbstgemachten Etikett ist dieser Essig auch ein spezielles Geschenk.
Falls ihr wie ich, trotz dem superschönen Stempelangebot von der lieben Baumhausfee, wiedereinmal nicht den passenden Stempel zur Hand habt, könnt ihr diesen auch selber machen.
Eine leere WC Papierrolle knicken, zum Herz formen,
mit Klebstreifen fixieren und mit Farbe die Kanten anmalen.
Stempeln und mit ein paar lieben Worte ergänzen.
Et voilà!

Liebe Grüsse
Karin

Kommentare:

  1. schöne idee, liebe karin ☺
    ich ♥ holder auch
    und dein "stempel" ist grossartig ☺
    grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, wie zauberhaft und lecker! Die Etikette ist wundervoll! Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin
    Was für eine tolle Ideemit der WC-Rolle! Gesternhabeich auch Holder eingelegt, allerdings "nur" für Sirup! wir lieben ihn alle - ganz besonders auch in einem Glas Weisswein oder in einem Cüpli! Die Essig-Idee tönt auch lecker!
    En schöne Obig und liebe Grüsse Rita

    AntwortenLöschen