Montag, 7. Oktober 2013

Buchtipp Türli und Flidari



 
 
Erinnert ihr euch noch an den Buchtipp von hier? 
Die zwei Lausbuben Türli und Flidari, erleben miteinander ein weiteres Abenteuer. Diesmal machen sie eine Wanderung entlang der Bahnstrecke im Albulatal.
 
 
 
 
 
Der Ausgangspunkt der Reise ist der wunderschöne kleine Bahnhof von Filisur.
Mit dem Erlebniszug der Rhätischen Bahn geht's über hohe Viadukte und durch stockfinstere Tunnel bis nach Preda hinauf. Auf dem Wanderweg nach Bergün erleben die zwei so einiges.
 
 
 
 
Nebst der schönen Geschichte und den liebevoll illustrierten Bildern erfahren die Kinder sehr viel wissenswertes über Region und Natur. 
 
 
Gestern Sonntag waren ich und unser Sohn auf der Mission "Türli und Flidari" im Albulatal unterwegs. Gestartet sind wir in Chur mit der roten RhB Bahn. Bis nach Thusis haben wir etliche Burgen entdeckt und von da an ging es über die UNESCO Welterbestrecke bis nach Bergün ins Bahnmuseum Albula.
Dieser Ausflug hat uns beiden sehr gefallen. Das wir uns dabei auf den Spuren von Türli und Flidari bewegten machte das ganze natürlich besonders spannend.
 
 
Der Autor dieses Buches ist Jürg Loser. Zusammen mit dem Künstler Patrick Steiger entstand schon das erste Buch "Türli und Flidari im Schollenriet".
Neu gibt es zum Buch auch ein Puzzle und verschiedene Malvorlagen zum ausdrucken. Eine sehr gelungene Idee!
  
Ausmalbild gestaltet von Aline
 
 
 
Nun habt ihr die Gelegenheit das handsignierte Buch "Türli & Flidari auf dem Bahnerlebnisweg Albula" zu gewinnen. Einfach bis am Sonntagabend 20.10.2013 einen Kommentar mit eurem Namen hinterlassen.
 
 
 
 
 
 
Zu weiteren Informationen HIER und HIER entlang.
 
 
 
Bezugsquelle: bei Katja und Carla in der
alten Milchzentrale in Malans
 
und im Deutschschweizer Buchhandel
 
 
 Liebe Grüsse und viel Glück
Karin

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Das hört sich ja interessant an. Mir sagen die Orte zwar goar nix (sorry) aber ich mach gern bei der Verlosung mit. Kinderbücher können wir hier immer gebrauchen.

    glg
    pipa

    AntwortenLöschen
  2. ou.. das ist cool! gerade der bahnhof in filisur fand ich als kind immer toll, wenn wir von davos aus die grosseltern in bivio besuchten. warum? weil man ganz offiziell über die geleise laufen durfte (nix unterführung und so) und wegen dieser grossen "glocken" die man auch auf dem bild oben sieht. keine ahnung, wie die dinger richtig heissen :).
    würde mich also über den gewinn sehrsehr freuen :).
    liebe grüsse nach malans
    miriam

    AntwortenLöschen
  3. Super Verlosung! Kinderbücher sind immer toll.
    Versucher gerne auch mein Glück.
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  4. Oh da hüpfe ich gerne in den Lostopf! Ich war als
    Kind mal auf der Schlittelbahn von Bergün und wenn ich zu meiner Tante ins Engadin in die Ferien durfte, sind wir immer über den Albulapass gefahren.
    Lieber Gruss Paula

    AntwortenLöschen
  5. Ach, wie oft bin ich diese wunderbare, besser gesagt schööönste Bahnstrecke der Schweiz schon gefahren :-)))
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  6. Schon lang ist es her, seit ich zum letzten Mal in der Gegend war. In der Schulzeit waren wir jeweils im Engadin im Skilager...
    Ich bin gerne bei der Verlosung dabei - mein Sohn lässt sich momentan sehr gerne vorlesen :-)
    Liebe Grüsse,
    Roxi

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt echt nach einem tollen Buch! Wenn ich gewinne, machen wir die selbe Tour mit unseren Kleinen (und wenn ich nicht gewinne, kauf' ich das Buch und wir machen die Tour) ;-)

    Liebe Grüsse, Fabienne

    AntwortenLöschen
  8. Das museum kann ich allerwärmstens empfehlen! :-) ist super gemacht. Aber mit einem bilderbuch dazu. .... Das wäre doppelt schön :-):-):-):-)
    Danke liäbi karin für deinen buchtipp und die verlosung dazu.

    Liäbi grüss
    Saskia

    AntwortenLöschen