Mittwoch, 2. Oktober 2013

Grrrrrrr und mein erster Beitrag bei RUMS


Vor einigen Jahren habe ich das Shirt mit dem Tigerkopf gekauft. Nun ist das Shirt mit den Jahren kleiner geworden ......  ähhmm, oder ich breiter......
wie auch immer, es passt nicht mehr. Also schnipp schnapp und nach der Anleitung vom letzten Post, ab an die Nähmaschine.

 
 
 
 
Diesmal habe ich mit Stickfolie gearbeitet. So konnte ich problemlos den Konturen des Tigerkopfes nachnähen.
 
 
 
 
HIER seht ihr, was andere RUMS Frauen gestaltet haben.
 
 
Obwohl ich den "aus zwei wird eins" Beitrag schon gestern veröffentlicht habe, darf ich mit dem Einverständnis von Sarah heute trotzdem bei RUMS mitmachen. Herzlichen Dank!
 
 
 
 Grüsse Karin
 
 
 
 
 
 

 

 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Frau Stoffmass,

    beim MMM werden selbstgemachte Outfits am Menschen gezeigt.

    Ein gepimptes Shirt ist kein selbstgemachten Outfit, auch wenn ich die Idee gut finde, etwas Geliebtes so zu verändern, dass es wieder tragbar ist. Mehr für den MMM geeignet wäre ein selbstgenähtes oder selbstbestricktes Kleidungsstück, dass außerdem am Menschen fotografiert ist, damit zum Beispiel erkennbar ist, wie es sitzt und was dazu kombiniert wird.

    Ich lösche deinen Beitrag aus der Linkliste, aber wie wäre es, wenn du deine gute Idee morgen bei "rums" zeigst?!

    Viele Grüße
    Meike von der MMM-Crew

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meike
      Schade, werde das aber so akzeptieren.
      Gruss Karin

      Löschen