Dienstag, 28. Mai 2013

Fiorata und Marmelatta di Limone


Mein Vater war in Carinola (Italien), um einen Freund zu besuchen. Genau an diesem Wochenende fand das alljärliche Blumenfest Infiorata 2013 statt. Als mein Vater mir die Fotos zeigte, war ich komplett von der Rolle. So etwas schönes hab ich selten gesehen. Vorallem wie sich der Blumenpfad durch die schmalen Gassen windet, hat mich fasziniert. Schaut es euch an. Ist das nicht ein Feuerwerk der Farben?
              
Wer sich interessiert, wie die Blumenbilder gemacht werden, kann sich
einen Film dazu ansehen.




Mitgebracht hat mein Vater aus dem Zitronenhain seines Freundes frische ungespritze Zitronen. Da musste ich gleich
*Marmelatta di Limone* kochen.
Wollt ihr mal mit den Augen kosten?


Das Rezept habe ich vom Chefkoch *klick*
Auf frisch geröstetem Toast, ein Gedicht.
Keine Lust auf Marmelatta?
Dann schaut mal *hier*!

P.S wenn ihr im Ofen das Feuer anmacht, euch davorsetzt, die Augen schliesst und einen Toast mit Zitronenmarmelade esst, fühlt ihr euch wie im Süden von Italien!

Baci a tutti
Karin







Kommentare:

  1. Liebe Karin
    Wau danke für deine tollen Bilder von deinem Vater...ja da bin ich auch sprachlos....unglaublich schön und die Arbeit....was das an Blumen und Blüten braucht unglaublich....wünsch dir einen schönen Abend liebe Grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin, herzlichen Dank für diese wunderbare Reise in den Süden, zu den Zitronen, den Blumen und all den Düften! Ich bin hin und weg. Vielleicht sollte ich Deinen Tipp mit der Marmelade auch ausprobieren :-)
    Cari saluti vom Wullechneuel

    AntwortenLöschen
  3. Ein Augenschmaus & das Wasser läuft einem im Munde zusammen!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Superschöne Bilder, ich werde mit Sicherheit beides nachkochen! Danke fürs Teilen, liebe Grüße und noch einen ganz schönen Sonntag. leokadia

    AntwortenLöschen